Kontakt

Arbeitskreis für Kommunal- und Wirtschaftsfragen (AFK)
Pilgrimstein 35
35037 Marburg
Telefon: (0 64 21) 292-269
Fax: (0 64 21) 292-299

E-Mail: info@afk-marburg.de

AFK-Wirtschaftsstammtisch am 15. September 2015

In den Räumen der Volksbank Mittelhessen konnte Vorstandsmitglied Christopher Althaus am Abend des 15. September 2015 zahlreiche Mitglieder zum exklusiven Wirtschaftsstammtisch des AFK-Marburg begrüßen. Für das Thema

"Mit Werten in Führung gehen: Warum Wirtschaft und Ethik keine Gegensätze sind"

wurde mit Dr. Stephan Holthaus, Prorektor der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) und Leiter des Instituts für Ethik und Werte in Gießen ein ausgewiesener Fachmann gewonnen, der in einem einstündigen, kurzweiligem Referat Fragen der Unternehmensethik nachging und die Zuhörer mit vielen Beispielen aus Wirtschaft und Politik zur nachdenklichen Reflektion einlud.

Ganz aktuell ging Holthaus auf die Wertediskussion im Rahmen der Flüchtlingssituation ein, bevor er mit seinen Ausführungen zum Prinzip des "ehrbaren Kaufmannes" einerseits den Zerfall der Werteorientierung im Wirtschaftsleben in den scheinbar gegensätzlichen Kontext der Sehnsucht des Individuums nach eben diesen Werten stellte.

Dass sein Fazit "Ehrlichkeit lohnt sich immer" als Wertorientierung nicht in Vorträgen vermittelt werden kann, sondern dies nur durch geeignete Vorbilder gelingen kann, regte die AFK-Mitglieder zur nachdenklichen und intensiven Diskussion im Rahmen der Netzwerkgespräche im Anschluss an den Vortrag an.

Dr. Stephan Holthaus bei seinem Vortrag "Mit Werten in Führung gehen: Warum Wirtschaft und Ethik keine Gegensätze sind"